StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
RP - Übersicht

-SchattenClan-

Anführer: Schatten (Schatten)

2.Anführer: -gesucht-

Heiler: -Eulenfeder (Eulenfeder)-

Heilerschüler: -gesucht-

Krieger, Älteste, Schüler, Junge, Königinnen: -gesucht-

-FlussClan-

Anführer: -gesucht-

2.Anführer: -gesucht-

Heiler: -gesucht-

Heilerschüler: -gesucht-

Krieger, Älteste, Schüler, Junge, Königinnen: -gesucht-

-WindClan-

Anführer: -gesucht-

2.Anführer: -gesucht-

Heiler: -gesucht-

Heilerschüler: -gesucht-

Krieger, Älteste, Schüler, Junge, Königinnen: -gesucht-

-DonnerClan-

Anführer: -reserviert-

2.Anführer: -gesucht-

Heiler: -gesucht-

Heilerschüler: -gesucht-

Krieger, Älteste, Schüler, Junge, Königinnen: -gesucht-

-WolkenClan-

Anführer: -gesucht-

2.Anführer: -gesucht-

Heiler: -gesucht-

Heilerschüler: -gesucht-

Krieger, Älteste, Schüler, Junge, Königinnen: -gesucht-

RP: Informationen

Status: noch nicht gestartet

Aufnahmestopp: /

Wetter: /

Clan-Status:

SchattenClan: /

FlussClan: /

DonnerClan: /

WindClan: /

WolkenClan: /

Kein Clan befindet sich gerade im Krieg. Es herrscht Frieden.
Plot

Es ist etwas geschehen, was sich keine Katze hätte ausmalen können: Krieger zwei verschiedener Gruppen teilten sich in nun 5 Clans auf: Sie wurden zu WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan und DonnerClan. Die Leiterin des SchattenClans, Schatten, schmiedet schon in Friedenszeiten Pläne, die anderen Clans aus dem Weg zu räumen. Doch die anderen Anführer Wind, Fluss, Donner und Wolken sind keine schwachen Gegner. Sie wollen unbedingt ein Gesetz eröffnen, eins an dass sich alle Katzen in allen Clans halten müssen. Wird Schatten daran beteiligt sein? Wird sie einen Kampf auslösen? Wir werden sehen ...

Es gelten gerade folgende Dinge:

1. Keine offiziellen 2.Anführer

2. Es gibt Heiler, sie kennen aber keinen SternenClan

3. Folglich haben die Anführer keine neun Leben

4. Schüler haben keine Mentoren, sondern werden von allen ausgebildet

5. Jungen werden dann zu Schülern ernannt, wenn sie "energiereich genug sind" (8 Monde)

6. Es gibt Territorien, aber ohne Markierungen, weswegen Katzen, ohne Ärger zu kriegen, über die "Grenze" schreiten dürfen


Austausch | 
 

 Zwei Stämme. Zwei Seiten.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Besucher
Neugeboren


Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 27.04.14

BeitragThema: Zwei Stämme. Zwei Seiten.   Di Mai 05, 2015 10:21 pm


Zwei Stämme. Zwei Seiten.
WaCa-RPG einmal ganz anders





Infos
Rund ums Forum


Name des Forums: Zwei Stämme. Zwei Seiten.
Art des RPG's: Abgeändertes WaCa-RPG
Gründung: 14.06.2014
Gründerin: Magmastern
Admins: Magmastern, Lawinenstern
Moderatoren: Seelenbrand, Schattenfell
RPG: NICHT gestartet


Story
Die Macht der Stämme (I)


Story
Zwei Stämme. Zwei Seiten. Zwei Fähigkeiten.
Sie tragen die Macht des Feuers oder des Eises in sich.
Ein Geschenk der Ahnen für jene die der Stämme wert sind.
Der Stamm des ewigen Feuers und der Stamm der eisigen Kälte.
Das leben ist gut, es gibt genug Beute für alle und die Welt scheint in Ordnung.
Doch dann erreicht eine Prophezeiung der Ahnen die Anführer und Heiler der Stämme. Eine Prophezeiung von der Macht der Stämme, welche sich wendet. Aber was bedeuten diese Worte. Diese Unheil bringenden Worte. Anführer und Heiler der Stämme rätseln über die Bedeutung der Prophezeiung.

Etwas kommt. Die Stämme werden nicht bereit sein. Darum sollen sie lernen.
Aber was? Und vor allem wie?
Sie werden jede Katze im Stamm brauchen um das was kommt zu bezwingen.



~Die Stämme sind Stark. Ihre Macht aber auch.
So habt euch in acht und lernt geschwind, was wirklich wichtig ist.
Was wenn eure Macht euch bricht und die Stärken der Stämme sich wenden?~




Prolog
Vier Katzen. Zwei kleinere stämmige Katzen eine davon mit schönem cremefarbenen Fell und graublauen Augen, die andere eine etwas kleinere Kätzin mit schwarz-weis getigertem Fell und bernsteinfarbenen Augen. Dann zwei größere schlanke Katzen. Eine sehr dürre Kätzin, mit schwarzem Fell und grauen Flecken. Der einzige Kater ist ein großer Rotbrauner Kater mit schlanken Beinen und Muskulösem Körper. Sie Unterhalten sich hastig auf einer Insel, in der Mitte eines Flusses.
Sie scheinen sich uneinig und das Fell ist schon aufgestellt.
Nur wenige Wortfetzen dringen an Magmasterns Ohr. Auf der anderen Seite der Insel taucht ein weißer geschmeidiger Körper auf. Lawinenstern. Magmasterns Ohr zuckt, hinter ihm erscheint der Heiler des Stammes des ewigen Feuers. Jetzt setzt er sich in Bewegung. Tritt auf die Vier Katzen zu Kupferstern! schnurrt er und senkt den Kopf vor seinem Vater, dann senkt er den Kopf vor der Kätzin neben ihm Kieseltau. sagte er ehrfürchtig. An die Heilerin kann Magmastern sich noch gut erinnern.
Die vier Katzen sehen alle auf und beäugen ihn. Sein Vater nickt nur ernst die Heilerin schurrt kurz und nickt dann auch.
Mittlerweile ist auch Lawinenstern mit dem Heiler ihres Stammes an gekommen und grüßt die anderen beiden Katzen. Die größere Kätzin ist Magmastern noch als Kristallstern bekannt, sie ist Anführerin im Stamm der eisigen Kälte gewesen, als er noch Schüler war. Vermutlich ist die kleinere dann die Ehemalige Heilerin. Guten Abend, Schneewehe. grüßt Lawinenstern sie freundlich.

Was ist los Kupferstern?? Warum habt ihr uns gerufen? Fragt der Schildpatt Kater besorgt und seine goldenen Augen treffen erst auf die Ahnenkatzen und schließlich auf die von Lawinenstern, die ebenso besorgt blicken.
Jetzt erhob Schneewehe das Wort. Sie sieht alle Stammeskatzen an während sie spricht. Die Stämme sind stark.
Magmastern sieht fragend zu seinem Vater, doch der zeigt keine Reaktion. Jetzt spricht Kiseltau. Ihre Macht aber auch.
Sein verwirrter Blick huscht zu Kieseltau und verlangt nach einer Antwort. Dann wechselt Magmastern einen Fragenden Blick mit seinem Heiler. Doch dieser scheint ebenfalls ratlos.
Schon miaut Kristallstern mit kräftiger, warmer Stimme weiter. So habt euch in acht und lernt geschwind, was wirklich wichtig ist.
Magmasterns und Lawinensterns Blicke treffen sich und verraten, jeweils dem anderen, dass beide ratlos sind. Es ist ein Blick wie er nur durch eine undurchsichtige Prophezeiung entstehen kann.
Jetzt blickt Magmastern zu seinem Vater und sieht einen Hauch Besorgnis in seinen Augen.
Doch dieser spricht mit kräftiger, energischer Stimme. Was wenn eure Macht euch bricht und die Stärken der Stämme sich wenden?
Alle scheinen wie erstarrt und die Stammeskatzen sehen zu ihren vorfahren ohne zu verstehen.
Jeder trägt den selben Blick in seinem Gesicht.

Nun miauen alle vier Ahnenkatzen das selbe.
Etwas kommt. Ihr Werdet nicht bereit sein. Darum lernt...schnell...

Die Worte der Ahnebkatzen hallen noch nach während diese verblassen und schließlich vollständig verschwinden.
Was hat das zu Bedeuten? Was kommt?


Links
Das Forum Verlinkt und Banner




Forum | Regeln | Infos | Story
Hierarchie | Steckbrief


made by Katika

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Zwei Stämme. Zwei Seiten.
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Zwei Stämme. Zwei Seiten.
» Zwei Stämme. Zwei Seiten.
» Zwei Stämme; Zwei Seiten
» Zwei Stämme. Zwei Seiten
» Zwei Stämme - Zwei Seiten!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
SchattenClan :: Gäste / Partner :: Partnerschaftsanfragen-
Gehe zu: